Wiener Festwochen 2011

13 Mai bis 19. Juni 2011

Die Wiener Festwochen bieten heuer einen Reigen von 41 verschiedeneProduktionen aus 23 Ländern.

Der Schweizer Christoph Marthaler bringt etwa grönländische Schauspieler nach Wien. Mit ihnen gemeinsam erforscht er ihr Heimatland und macht gleichzeitig auf den Klimawandel aufmerksam. Andere Produktionen führen nach Mali, Kasachstan oder Kolumbien.

Im Rahmen der Wiener Festwochen werden auch neue Theaterräume erobert: So tritt etwa das ORF Radio-Symphonieorchester Wien (RSO) gemeinsam mit DJs und Rappern im Donauzentrum auf.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.