einen Namen für den Panda

Die Zooleitung hat die beiden Pandas ja sinnigerweise „Franzl und Sissi“ getauft, daher ist bei einem weiblichen Baby „Sophie“, „Gisela“ oder „Marie“ zu erwarten.
Ein männlicher Panda muss dann folgerichtig „Rudolf“ heißen.

Wenn sich die Chinesen als „Eigentümer“ so lange Zeit lassen, dann müssen wir die Sache selbst in die Hand nehmen. 😀

Chop-Suey ist schon einmal ein prima Vorschlag, weil chinesisch und Bambus auch dabei ist.

Nach einem kurzen Brainstorming sind folgende Namen beinahe zwingend:

Fiat oder Petzi

Getauft wird er sicher vom Bürgermeister. Keine Ahnung wieso, ich hab das einfach im Gefühl :>>

1 Antwort
  1. Kärntenblogger
    Kärntenblogger sagte:

    So viel Theater um so ein kleines viech. Warum wird es so groß raus gebracht? Ich fasse das nicht: man zeige den leuten ein kleines felliges knäuel und alle jauchzen vor freude, knipsen kaufen und sind glücklich. man müsste sowas produzieren können. Immer wenns den leuten dreckig geht oder unangenehme dinge anstehen zeigt man ihnen so ein biest und alles ist gegessen 😉

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.