Schloss Schönbrunn

Über 2.500.000 Besucher pro Jahr können nicht irren: das Schloss Schönbrunn ist nicht nur die beliebteste Sehenswürdigkeit von Wien, sondern auch von ganz Österreich.

Die ehemalige Sommerresidenz der Kaiserfamilie zählt heute zu den schönsten Barockschlössern in ganz Europa, nachdem sie von Kaiserin Maria Theresia zum kaiserlichen Sommersitz ausgebaut wurde.

Schönbrunn Picknick

Das UNESCO Weltkulturerbe kann 365(!) Tage im Jahr besichtigt werden, wobei viele verschiedene Besichtigungstouren und Kombinationstickets geboten werden. Du sollte daher vorher genau überlegen, ob du nur das Schloss (Grand Tour oder Imperial Tour) oder lieber auch die zum Schloss gehörenden Sehenswürdigkeiten besichtigen willst. Auf jeden Fall viel Zeit einplanen!

Alles zusammen (Kronprinzengarten, Tiergarten Schönbrunn, Palmenhaus, Wüstenhaus, Wagenburg, Irrgarten & Labyrinth, Gloriette Aussichtsterrasse und Hofbackstube) ist mit dem Schönbrunn Pass Gold am günstigsten zu besichtigen.

Um die im Sommer wirklich sehr, sehr langen Schlangen vor der Kasse zu umgehen, unbedingt die Tickets auf der Website von Schönbrunn rechtzeitig vorbestellen.

Empfohlene Hotels in der Umgebung von Schönbrunn, oder alle Hotels anzeigen.

Website: http://www.schoenbrunn.at/

Ausführlicher Wikipedia Artikel: Schönbrunn

Geöffnet: 8:30 bis 16:30/17:00/18:00 (Nov-Mar/Apr-Jun & Sept-Okt/Jul-Aug)

Öffentlich erreichbar:
U-Bahn: U4, Station Schönbrunn
Straßenbahn: 10, 58 Station Schönbrunn
Bus: 10A , Station Schönbrunn

Schönbrunn ist Teil der Route R11 am CityInSight AudioGuide, die neue Art Wien zu besichtigen und zu entdecken!

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.