WLAN beim Starbucks

Nach einer sehr, sehr langen Beobachtungsphase hat sich Starbucks in Österreich jetzt doch noch dazu durchringen können, in den Filialen gratis WLAN anzubieten.

Starbucks Wien

Foto(c): birka

Allerdings: einen kleinen Hacken muss die Sache natürlich haben. Der Zugang ist auf eine halbe Stunde und 200MB beschränkt. Dann kann man aber natürlich erneut einen Kaffee kaufen um einen weiteren Voucher zu bekommen ;D

Wovor hat man dort Angst? Dass die Kiddies nach der Schule ober beim Schule Schwänzen mit ihren Laptops Filme downloaden?

Ein sehr interessanter Text zu Thema “Von Seattle nach Wien Wie Amerika Europa die Kaffeekultur bringt”

Ältere Beträge:

Kaffeehaus für Kinder

Indisches Kaffeehaus

Amerikanische Kaffeekultur

Teilen:Share on FacebookShare on Google+Email this to someoneTweet about this on Twitter
2 Antworten
  1. navis
    navis says:

    Eine kleine Anmerkung zum verlinkten Artikel. Starbucks-Kaffee ist nicht fair trade, die Kette behauptet einfach faire Preise zu bezahlen aber die einzige Quelle dafür ist Starbucks selbst.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht − = 0

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>